In Bewegung mit der TSG Oberrad

Bei der Aktion „Fit in den Sommer“ am 24. Juni können Interessierte kostenfreie in Sportarten schnuppern.

Marktbesucher in Oberrad erwartet am 24. Juni ein ganz besonderes Angebot. Mit der Aktion „Fit in den Sommer“ informiert die TSG Oberrad von 10 bis 13 Uhr auf dem Buchrainplatz über ihr umfangreiches Programm für jedes Alter. Von 11 bis 11.30 Uhr gibt es angeleitete Kurse zu Fitness mit Kleingeräten, Pilates und Seniorengymnastik zum Ausprobieren.

Was man durch regelmäßiges Training im Verein erreicht, zeigen die Vorführung zu Jazztanz sowie Video-Clip-Dance und Ropeskipping für Kinder.

Sonja Hornung von der TSG Oberrad: „Mit ,Fit in den Sommer‘ wollen wir den Bewohnern in Oberrad zeigen, warum sich ein Besuch bei uns lohnt.“ Offen für ihren Stadtteil ist die TSG aber schon lange. Mit jährlichen Kinderspielfesten lädt sie seit Jahren zum Zusammenkommen und Sporttreiben ein. Bewegung bringt sie mit dem Programm „Aktiv bis 100“ auch in benachbarte Einrichtungen wie die Erlösergemeinde oder den St.-Katharinen-Wohnstift für Ältere.

Mit „Fit in den Sommer“ geht die TSG Oberrad neue Wege und trägt dazu bei, Menschen jeden Alters und jeder Herkunft mit Sport und Bewegung in Berührung zu bringen, findet der Sportkreisvorsitzende Roland Frischkorn. „Die offenen Angebote sind ein gutes Beispiel, wie Vereine sich ihrem Stadtteil öffnen, Verantwortung für das Zusammenleben übernehmen und den Gedanken von Gesundheitsprävention leben.“ Ein Nebeneffekt sei die Ansprache potentieller Mitglieder.

Mit rund 1.400 Mitgliedern gehört die TSG Oberrad zu den 25 größten Frankfurter Sportvereinen. In den letzten Jahren hat in der TSG vor allem der Fitness- und Gesundheitsbereich mit Sportarten wie Pilates, Rückengymnastik oder Nordic Walking an Bedeutung gewonnen. Darüber hinaus gibt es familienfreundliche Kurse wie „Babys in Bewegung“, Rückbildungsgymnastik oder Eltern-Kind-Turnen. Traditionelle Sportarten wie Volleyball oder Tischtennis gehören ebenso wie ein Kraftraum zum regelmäßigen Angebot.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für In Bewegung mit der TSG Oberrad

„Schutzmann vor Ort“ des 8. Polizeireviers wird vorgestellt – Einladung für Bürger und Medien

Am kommenden Sonntag, den 25.06.2017, wird der neue „Schutzmann vor Ort“ für die Stadtteile Sachsenhausen und Oberrad vorgestellt. Herr Polizeivizepräsident Dr. Walter Seubert wird um 16.00 Uhr auf der Hauptbühne des Schweizer Straßenfestes Polizeioberkommissar Jens Henrich in sein neues Amt einführen. Ebenfalls anwesend sein werden der Direktionsleiter der Direktion Süd, Herr Fleischer, und der Revierleiter des 8. Polizeirevier, Herr Hofmann.

POK Henrich ist 47 Jahre alt und bereits seit 1999 in verschiedenen Funktionen als Polizist in Sachsenhausen und Oberrad tätig und kennt dadurch „sein Revier“ in und auswendig. Er wird in Zukunft fester Ansprechpartner für die Ortsbeiräte, Gewerbetreibenden und alle Bürgerinnen und Bürger sein.

Neben den Feierlichkeiten auf der Hauptbühne wird es, im Rahmen des Schweizer Straßenfests, in der Oppenheimer Landstraße eine „Mobile Wache“ des 8. Polizeireviers geben. Dort wird POK Henrich mit seinen Kollegen unter anderem über die Themen Wohnungseinbruchsdiebstahl, Taschendiebstahl und das Projekt „Wachsamer Nachbar“ informieren. Dazu werden auch Vertreter der örtlichen Präventions- und Regionalräte, sowie des Ortsbeirates eingeladen.

Hier besteht die Möglichkeit, den neuen „Schutzmann vor Ort“ persönlich kennenzulernen. Dazu sind sowohl Bürger, als auch Medienvertreter herzlich eingeladen.

Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Schutzmann vor Ort“ des 8. Polizeireviers wird vorgestellt – Einladung für Bürger und Medien

Presse KW25/2017

FR-Online – Von Frankfurt nach Offenbach „Die Tarifgrenze muss endlich fallen“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW25/2017

Am Donnerstag ist „Grüne Soße Tag“

Frankfurt feiert das Kultgericht aus Oberrad!

Am 22. Juni soll in Frankfurt ein Weltrekord aufgestellt werden. Mindestens 231 775 Portionen Grüne Soße müssen verzehrt werden.

Oberrad, Heimat der grünen Soße, macht natürlich auch mit:

Der Buchrainplatz wird ab 12 Uhr für den Weltrekord zur Verfügung gestellt. Ab dann zählt jede Portion Grüne Soße. Jeder „Esser“ erhält eine Urkunde mit der eigenen Registrierungsnummer für jede verzehrte Portion. Für genügend Platz ist gesorgt, es werden 600 Sitz- u. weitere 200 Stehplätze auf dem Buchrainplatz zur Verfügung stehen.

Musikalische Unterhaltung bietet die Live-Band Living Soul.

Die Grüne Soße auf dem Buchrainplatz stammt aus dem Wirtshaus Grünen Soße und Mehr. Das Serviceteam serviert allerdings auch andere Schmankerl aus der Küche und frisch gekelterten Apfelwein aus der Region.

Neben der Grünen Soße wird ein hausgemachter Grüne Soße-Cocktail und dem eigens kreierten Grüne-Soße-Eis des Eiscafés La Dolce Vita angeboten.

Die Turn- und Sportgemeinde Oberrad e.V. 1872 ist ebenfalls vertreten und betreibt die Getränkegondel mit Bier und Erfrischungsgetränken am Buchrainplatz.

Die original frischen Kräuter für das persönliche Rezept, können am Stand der Gärtnerei Stoll erworben werden.

In den musikalischen Pausen der Band Living Soul, tragen 4 der 7 Schriftsteller der Autorenlesung „jedes Kraut eine Geschichte“ Kurzgeschichten über die 7 Kräuter der Grünen Soße vor.

Der Bundesverband das Frühgeborene Kind, präsentiert sich vor Ort und unterhält unsere kleinen Gäste mit einem kostenlosen Glücksrad. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, sowie eine Kletterwand der Offenbacher Kletter-Bar und ein Kinderkarussell.

Zur besseren Erreichbarkeit stellt die Sparkasse in Oberrad von 16 bis 19 Uhr Velo-Taxis für den Pendelverkehr zwischen Balduin Straße (Endstation der Straßenbahn und dem Buchrainplatz) zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Am Donnerstag ist „Grüne Soße Tag“

Falsche Fernsehtechniker beklauen ältere Dame

Am Dienstagnachmittag wurde eine ältere Dame in ihrer Wohnung im Ziegelhüttenweg von drei Männern beklaut, die sich unter dem Vorwand Fernsehtechniker zu sein Zugang zu ihrer Wohnung verschafften.

Gegen 16.30 Uhr klingelten die vermeintlichen Techniker an der Wohnungstür der 86-Jährigen, welche diese in ihre Wohnung ließ. Die Männer gaben an, Arbeiten wegen der Abschaltung des analogen Signals durchführen zu müssen. Während zwei der drei Männer die Rentnerin ablenkten, durchsuchte der Dritte die Wohnung nach Wertvollem. Nachdem die Diebe die Wohnung wieder verlassen hatten, fiel der Frau auf, dass Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro fehlte.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Person: männlich, 180 bis 190 cm groß, schlanke Statur, dunkler Teint, südländisches Erscheinungsbild, dunkler Anzug

2. Person: männlich, 165 bis 170 cm groß, kräftige Statur, dunkler Teint, südländisches Erscheinungsbild

3. Person: männlich, 180 bis 190 cm groß, schlanke Statur.

Kurze Zeit später, gegen 17.00 Uhr, kam es zu einem ähnlichen Vorfall in der Offenbacher Landstraße. Auch hier gaben die Täter an, Fernsehtechniker zu sein. Dadurch wurden sie in die Wohnung gelassen und stahlen ebenfalls Schmuck.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111 entgegen.

Um nicht auf diese Maschen hereinzufallen, sollten Sie folgende Ratschläge beherzigen:

– Vergewissern Sie sich vor dem Öffnen, wer zu Ihnen will. Schauen Sie durch den Türspion oder aus dem Fenster, benutzen Sie die Türsprechanlage.

– Öffnen Sie die Tür immer nur mit vorgelegter Türsperre.

– Lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnung.

– Nur wenn Sie alleine sind, haben Trickdiebe leichtes Spiel mit Ihnen. Versuchen Sie, bei unbekannten Besuchern einen Nachbarn hinzuzubitten oder bestellen Sie den Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.

– Lassen Sie nur Handwerker/Techniker herein, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden.

– Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher auch energisch: Sprechen Sie laut mit ihnen oder rufen Sie um Hilfe!

Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Falsche Fernsehtechniker beklauen ältere Dame

Presse KW24/2017

FR-Online – Oberrad Feiern trotz Baustelle

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW24/2017

Presse KW23/2017

FNP – Umsatzeinbußen bei Gastronomen und Händlern Sanierung der Offenbacher Landstraße legt Oberrad lahm

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW23/2017

Diebespärchen auf Beutetour

Am Dienstagnachmittag, den 30.5. brach ein Diebespaar vermutlich gleich vier Fahrzeuge in den Straßen Goldbergweg, Seehofsweg und Wiener Straße auf, um diverse Gegenstände daraus zu entwenden. Dank eines aufmerksamen Zeugen, konnten die beiden festgenommen werden.

Gegen 15.15 Uhr teilte ein 37-jähriger Mann der Polizei telefonisch mit, dass eine Frau und ein Mann in dem Hansenweg gemeinsam eine Tasche durchwühlen und anschließend diverse Gegenstände in einen Vorgarten werfen würden. Vor Ort angekommen, fanden die Beamten unter anderem Kosmetikartikel und Unterlagen in ebendiesem. Die mutmaßlichen Täter, eine 17-Jährige und ein 23-Jähriger, konnten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung festgenommen werden. Sie führten über 200 Euro Bargeld, einen Fahrzeugschein sowie Schulmaterialien mit sich.

Vermutlich besteht ein Zusammenhang zwischen allen vier Pkw-Aufbrüchen. Die mutmaßlichen Täter wurden nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Diebespärchen auf Beutetour

Presse KW21/2017

hessenschau.de – Verkehrsbehinderungen wegen Baustellen (Video)

FNP – Großbaustelle Offenbacher Landstraße Entwarnung in Oberrad: Keine Bombe, nur Wasser

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW21/2017

Presse KW20/2017

FNP – Hanauer, Offenbacher und Eschersheimer Landstraße: Dauerstau dank Baustellen

FNP – Cremiges Eis Grie Soß´ in der Waffel: Frankfurter Nationalgericht jetzt auch zum Schlecken

FNP – Flammkuchen in den Farben der Eintracht

RTL Hessen – Umleitungsirrsinn in Oberrad (video)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW20/2017