Kanalarbeiten Offenbacher Landstraße auf Höhe der Wiener Straße Phase 2

Vom 14. bis 30. Mai baut die VGF in Nähe der Kreuzung Offenbacher Landstraße/Wiener Straße die Gleise wieder ein, die im Zuge von Kanalarbeiten entfernt worden waren. Die Ersatzbusse der Linie 16E fahren bis Sonntag, 27. Mai, auf dem gewohnten Weg, an der Baustelle ist eine ampelgeregelte und einspurige Verkehrsführung eingerichtet.

Die Arbeiten machen aber an den drei Tagen von Montag 28., bis Mittwoch, 30. Mai, eine Komplettsperrung notwendig, dann können auch die großen Ersatzbusse die Baustelle nicht passieren und enden von Sachsenhausen kommend am Buchrainplatz. Die VGF richtet daher in dieser Zeit eine Ringlinie über Buchrainplatz, Buchrainstraße, Wiener Straße und zurück zum Buchrainplatz ein, die nach einem Sonderfahrplan verkehrt. Die vier Kleinbusse bieten 16 Sitz- und 10 Stehplätze. Zusätzlich verkehrt auf der gleichen Strecke die Buslinie 81, die im östlichen Oberrad wieder auf ihren regulären Linienweg zurückkehrt.

Der Abschnitt zwischen Wiener Straße und Offenbach Stadtgrenze kann zwischen dem 28. und dem 30. Mai leider nicht bedient werden. VGF und traffiQ bitten ihre Fahrgäste von und nach Offenbach, auf die S-Bahn auszuweichen. Von der Station Kaiserlei ist die Haltestelle Stadtgrenze über Offenbacher Tarifgebiet mit der Buslinie 103 zu erreichen.

Die Offenbacher Landstraße ist in Höhe Wiener Straße vom 28. bis 30. Mai auch für den Autoverkehr voll gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt in die Wiener Straße, vom Buchrainplatz kommend, wird ampelgeregelt aufrechterhalten.

Es gibt eine Umfahrungsempfehlung über Wehrstraße und Gerbermühlstraße. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kanalarbeiten Offenbacher Landstraße auf Höhe der Wiener Straße Phase 2

Schüsse aus Hochzeitskonvoi

Ein Mercedesfahrer, der an einem Hochzeitskonvoi teilnahm, soll am Samstagnachmittag in der Buchrainstraße mit Platzpatronen in Richtung eines Fußgängers geschossen haben.

Gegen 16.40 Uhr war der 64-Jährige zu Fuß auf der Buchrainstraße unterwegs, als der Hochzeitskorso laut hupend an ihm vorbeifuhr. Aus einem schwarzen Mercedes soll ein junger Mann eine Waffe gezogen und zweimal in die Richtung des Fußgängers geschossen haben. Der Konvoi, der aus insgesamt 25 Autos und etwa 50 Hochzeitsgästen bestand, wurde durch die herbeigerufenen Polizeibeamten in der Wiener Straße kontrolliert. Eine Schusswaffe konnte nicht gefunden werden, allerdings fanden die Beamten Patronenhülsen und leere Verpackungen von Platzpatronen. Bei dem Fahrer des Mercedes handelt es sich um einen 28-jährigen Mann.

Nach der Kontrolle setzte der Hochzeitskonvoi seine Fahrt zu den Hochzeitsfeierlichkeiten in Darmstadt fort.

In den vergangenen Wochen kam es in Frankfurt immer wieder zu, durch Hochzeitsgesellschaften begangene, Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten. Die Frankfurter Polizei wird diese Vorkommnisse nicht tolerieren und konsequent, unter Ausschöpfung aller rechtlichen Möglichkeiten, verfolgen.

Quelle: Presseportal Polizei

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schüsse aus Hochzeitskonvoi

Bauarbeiten Wiener Straße an der Einmündung in die Offenbacher Landstraße

Von Montag, 14. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, wird in Oberrad die Wiener Straße an der Einmündung in die Offenbacher Landstraße erneut für Leitungsarbeiten gesperrt. Zu der Umleitung der Buslinie 81 durch die Bauarbeiten in der Offenbacher Landstraße kommt daher eine weitere hinzu: Ab der Haltestelle „Melanchthonplatz“ kehrt die Kleinbuslinie durch den Nonnenpfad direkt zum Buchrainplatz zurück – weiter östlich kann sie nicht mehr fahren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bauarbeiten Wiener Straße an der Einmündung in die Offenbacher Landstraße

Presse KW18/2018

FR-Online – Helikopter versprüht Schädlingsmittel über Trauergemeinde

FNP – Giftköder und präparierte Würstchen: Die Angst vor den Hundehassern

FR-Online – Oberrad Frankfurts erste Grüne-Soße-Königin

FNP – Von Sturm zerstörtes Kunstwerk wird für 7000 Euro ersetzt

Journal Frankfurt – Giftköder im Stadtwald vermutet

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW18/2018

Presse KW17/2018

FNP – Mit Pastoralreferent Gerhard Buballa in den Ruhestand spazieren

FR-Online – Ideen für den Scheerwald

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW17/2018

Versuchter Raubüberfall

Am 20.4. gegen 8:30 gab es einen Einsatz der Polizei. Es wurde eine Villa in Oberrad umstellt. Laut Polizei handelt es sich um einen versuchten Raubüberfall. Zur Unterstützung kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Anscheinend ist mindestens einer der Täter derzeit noch flüchtig.

Update 24.04. 10:56: Siehe auch FNP – Mutmaßlicher Überfall in Oberrad – Täter flüchtig

Eiffler SEK
Photo by S.B.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Versuchter Raubüberfall

Presse KW16/2018

FNP – Mutmaßlicher Überfall in Oberrad – Täter flüchtig

FR-Online – Groß-Einsatz nach versuchtem Einbruch

FNP – Kleingärtner in der ganzen Stadt sind verzweifelt

FR-Online – Frankfurt-Oberrad Kinderbeauftragter fordert Grillverbot im Scheerwald

Bornheimer Wochenblatt – Oberräder macht den besten Apfelwein Seckbacher Pressung veranstaltet Kelter-Contest

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW16/2018

Rentnerin gefesselt und ausgeraubt

Eine 87-jährige Frankfurterin ist in der vergangenen Nacht in ihrer Wohnung an der Offenbacher Landstraße überfallen und ausgeraubt worden. Gegen 08.00 Uhr heute Morgen hörten Nachbarn die Hilferufe der betagten Dame und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Nach der Öffnung der Wohnung durch die Feuerwehr fand man die gefesselte Rentnerin auf dem Bett. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist die alleinlebende Frau von einem unbekannten Mann in der Nacht überrascht und schließlich gefesselt worden. Der mutmaßliche Räuber durchwühlte die Zimmer und verschwand mit diversem Diebesgut. Eine genaue Beschreibung ist aktuell noch nicht möglich. Aufgrund der Gesamtumstände, Alter der Frau und deren Gesundheitszustand, bleiben derzeit noch viele Fragen offen. Trotz des intensiven Einwirkens auf die Seniorin, ist sie körperlich weitgehend unversehrt, wird aber derzeit medizinisch versorgt. Das zuständige Raubkommissariat K 12 hat die Ermittlungen übernommen und sucht auch weiterhin noch Zeugen.

Sachdienliche Hinwiese nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 069 – 755 53111 entgegen.

Quelle: Presseportal Polizei

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rentnerin gefesselt und ausgeraubt

Presse KW15/2018

Polizeipresse – Frankfurt-Oberrad: Gleiche Masche anderer Ort – Falsche Bankmitarbeiter

FNP – Traditionsgericht Jetzt hat auch die Grie Soß‘ eine Königin

FR-Online – Menschen in Frankfurt Tauben-Schützerin in Frankfurt geehrt

FNP – Tauben-Mutter nimmt 10 000 Tiere auf

T-Online.de – Weshalb ein Autofahrer für 28 Taxis zahlen muss

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW15/2018

Weltkulturerbe „Grie Soß“

Bisher gab es neun Speisen aus aller Welt, welche als Weltkulturerbe anerkannt wurden. Pünktlich zu Ostersonntag ist die zehnte hinzukommen. Nach dem die Grüne Soße 2016 das EU-Siegel „geographisch geschützte Angabe“ erhalten hat, wurde der Grie Soß noch eine andere Ehrung zu Recht erteilt. Heute, am 1.4.2018, wurde der Grünen Soße der Titel  UNESCO Weltkulturebe verliehen. Rainer Schecker, der auch schon den Weg der Grünen Soße zur „geographisch geschützten Angabe“ begleitet hat, war auch hier wieder als Botschafter für Oberrad unterwegs. Diesmal hat er der UNESCO die Vorzüge der 7 Kräuter erklärt. Zur Feier dieser Ehrung wird es bei Rainer „Im Gadde“ dann am 22.4. ein großes Grie-Soß Fest geben.

April, April! (bis auf das Grüne Soße Fest, das findet am 24.4. statt!)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weltkulturerbe „Grie Soß“