Presse KW33/2017

FNP – Seniorenführer Broschüre hilft Senioren, sich zu orientieren

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW33/2017

41-Jähriger leistet heftigen Widerstand

Am Mittwochabend wurden zwei Polizeibeamte in ein Mehrfamilienhaus im Grazer Weg gerufen. Anwohner meldeten dort einen fremden Mann im Hausflur, der das Haus nicht verlassen wollte.

Die Beamten fanden den Mann gegen 20.00 Uhr im Treppenhaus vor und forderten ihn mehrmals auf zu gehen. Da der 41-jährige Wohnsitzlose dies nicht tat, erteilten sie ihm letztendlich einen Platzverweis. Allerdings kam er diesem auch nicht nach und der Polizist und die Polizistin versuchten den Mann zu fesseln, um ihn in den Streifenwagen zu bringen. Dabei wehrte er sich mit allen Kräften, konnte sich letztendlich für kurze Zeit losreißen und schlug nach den Beamten. Währenddessen beleidigte er die Polizisten als Bastarde. Der 41-Jährige konnte nur unter Anwendung des Schlagstocks gefesselt und festgenommen werden.

Beide Beamten wurden verletzt. Der Polizist musste seinen Dienst abbrechen, die Polizistin konnte weiterarbeiten. Der polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung getretene Mann wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt gebracht. Im Laufe des heutigen Tages wird er dem Haftrichter vorgeführt.
Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 41-Jähriger leistet heftigen Widerstand

Fahrradfahrer erleidet nach Sturz tödliche Verletzungen

Ein 43-jähriger Mann ist gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr bei einem Sturz mit seinem Fahrrad in der Buchrainstraße tödlich verletzt worden.

Zuvor war der Mann mit seinem Rennrad auf dem Gehweg der Buchrainstraße in Richtung Wiener Straße unterwegs. Sein 8-Jähriger Sohn hatte vor ihm auf der Längsstange Platz genommen und fuhr mit. In Höhe der Hausnummer 27 wollte der 43-Jährige auf die Straße wechseln und geriet dabei ins Straucheln. Er stürtzte mit dem Fahrrad zu Boden und überschlug sich dabei.

Der 43-Jährige erlitt durch den Sturz so schwere Verletzungen, dass er, trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen, an der Unfallstelle verstarb. Er hatte keinen Fahrradhelm getragen. Sein Sohn, der einen Fahrradhelm auf hatte, trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, bei der auch ein Gutachter eingesetzt war, musste die Unfallstelle abgesperrt werden.

Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fahrradfahrer erleidet nach Sturz tödliche Verletzungen

Presse KW28/2017

Bundesministerium für Bildung und Forschung – Die Stadt der Kinder

FR-Online – Abfallablagerung Müll im Stadtwald bereitet Probleme

FNP – Giftköder Frankfurter Försterin warnt vor Hundehassern im Stadtwald

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW28/2017

Presse KW27/2017

FFH-Online – Erfrischung mit sieben Kräutern: Grüne Soße-Eis

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW27/2017

Presse KW26/2017

op-online – Idee von Straßenbahnlinie 16 nimmt Fahrt auf

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW26/2017

Fahrradcodieraktion der Frankfurter Polizei beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt-Oberrad

Am Samstag, den 1. Juli 2017, führt die Frankfurter Polizei in dem Zeitraum von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Rahmen des Tages der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt-Oberrad eine Fahrradcodieraktion durch. Der letzte Auftrag kann bis 16.00 Uhr angenommen werden.

Den Stand finden Sie in der Offenbacher Landstraße 219.

Das Fahrrad ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel in der Stadt. Es ist schnell, umweltschonend und kostengünstig. Viele Menschen nutzen es täglich. Das wissen auch die Diebe: Immer wieder werden neue, gebrauchte und sogar alte Fahrräder jeden Typs und jeder Marke gestohlen.

Die Fahrradcodierung ist neben mechanischen und elektronischen Sicherungen ein sehr gutes Mittel, sein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Mit einem Spezialgerät wird eine persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Rahmen eingraviert. Der Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer und macht es Dieben erheblich schwerer, ihr Diebesgut weiter zu veräußern.

HINWEIS: Bitte bringen Sie einen Eigentumsnachweis und Ihren Personalausweis mit. Fahrräder mit einem Carbonrahmen sowie Kinderfahrräder sind für eine Codierung nicht geeignet.

Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fahrradcodieraktion der Frankfurter Polizei beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt-Oberrad

Presse KW27/2017

FR-Online – Ferien beginnen mit Bauarbeiten

Journal Frankfurt – Mit der Tram nach Offenbach
FR-Online – Straßenbahn 16 soll wieder nach Offenbach fahren

DEAL-Magazin – Start für Wohnanlage AMADEUS twentyfive in Frankfurt-Oberrad

FFH – Brutaler Raub wird neu verhandelt

FNP – Der Süden bekommt Polizei zum Anfassen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Presse KW27/2017

In Bewegung mit der TSG Oberrad

Bei der Aktion „Fit in den Sommer“ am 24. Juni können Interessierte kostenfreie in Sportarten schnuppern.

Marktbesucher in Oberrad erwartet am 24. Juni ein ganz besonderes Angebot. Mit der Aktion „Fit in den Sommer“ informiert die TSG Oberrad von 10 bis 13 Uhr auf dem Buchrainplatz über ihr umfangreiches Programm für jedes Alter. Von 11 bis 11.30 Uhr gibt es angeleitete Kurse zu Fitness mit Kleingeräten, Pilates und Seniorengymnastik zum Ausprobieren.

Was man durch regelmäßiges Training im Verein erreicht, zeigen die Vorführung zu Jazztanz sowie Video-Clip-Dance und Ropeskipping für Kinder.

Sonja Hornung von der TSG Oberrad: „Mit ,Fit in den Sommer‘ wollen wir den Bewohnern in Oberrad zeigen, warum sich ein Besuch bei uns lohnt.“ Offen für ihren Stadtteil ist die TSG aber schon lange. Mit jährlichen Kinderspielfesten lädt sie seit Jahren zum Zusammenkommen und Sporttreiben ein. Bewegung bringt sie mit dem Programm „Aktiv bis 100“ auch in benachbarte Einrichtungen wie die Erlösergemeinde oder den St.-Katharinen-Wohnstift für Ältere.

Mit „Fit in den Sommer“ geht die TSG Oberrad neue Wege und trägt dazu bei, Menschen jeden Alters und jeder Herkunft mit Sport und Bewegung in Berührung zu bringen, findet der Sportkreisvorsitzende Roland Frischkorn. „Die offenen Angebote sind ein gutes Beispiel, wie Vereine sich ihrem Stadtteil öffnen, Verantwortung für das Zusammenleben übernehmen und den Gedanken von Gesundheitsprävention leben.“ Ein Nebeneffekt sei die Ansprache potentieller Mitglieder.

Mit rund 1.400 Mitgliedern gehört die TSG Oberrad zu den 25 größten Frankfurter Sportvereinen. In den letzten Jahren hat in der TSG vor allem der Fitness- und Gesundheitsbereich mit Sportarten wie Pilates, Rückengymnastik oder Nordic Walking an Bedeutung gewonnen. Darüber hinaus gibt es familienfreundliche Kurse wie „Babys in Bewegung“, Rückbildungsgymnastik oder Eltern-Kind-Turnen. Traditionelle Sportarten wie Volleyball oder Tischtennis gehören ebenso wie ein Kraftraum zum regelmäßigen Angebot.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für In Bewegung mit der TSG Oberrad

„Schutzmann vor Ort“ des 8. Polizeireviers wird vorgestellt – Einladung für Bürger und Medien

Am kommenden Sonntag, den 25.06.2017, wird der neue „Schutzmann vor Ort“ für die Stadtteile Sachsenhausen und Oberrad vorgestellt. Herr Polizeivizepräsident Dr. Walter Seubert wird um 16.00 Uhr auf der Hauptbühne des Schweizer Straßenfestes Polizeioberkommissar Jens Henrich in sein neues Amt einführen. Ebenfalls anwesend sein werden der Direktionsleiter der Direktion Süd, Herr Fleischer, und der Revierleiter des 8. Polizeirevier, Herr Hofmann.

POK Henrich ist 47 Jahre alt und bereits seit 1999 in verschiedenen Funktionen als Polizist in Sachsenhausen und Oberrad tätig und kennt dadurch „sein Revier“ in und auswendig. Er wird in Zukunft fester Ansprechpartner für die Ortsbeiräte, Gewerbetreibenden und alle Bürgerinnen und Bürger sein.

Neben den Feierlichkeiten auf der Hauptbühne wird es, im Rahmen des Schweizer Straßenfests, in der Oppenheimer Landstraße eine „Mobile Wache“ des 8. Polizeireviers geben. Dort wird POK Henrich mit seinen Kollegen unter anderem über die Themen Wohnungseinbruchsdiebstahl, Taschendiebstahl und das Projekt „Wachsamer Nachbar“ informieren. Dazu werden auch Vertreter der örtlichen Präventions- und Regionalräte, sowie des Ortsbeirates eingeladen.

Hier besteht die Möglichkeit, den neuen „Schutzmann vor Ort“ persönlich kennenzulernen. Dazu sind sowohl Bürger, als auch Medienvertreter herzlich eingeladen.

Quelle: Polizeipresse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Schutzmann vor Ort“ des 8. Polizeireviers wird vorgestellt – Einladung für Bürger und Medien