Hörbar Herz Jesu

Oberrad hat eine neue Konzertreihe!
Hörbar Herz Jesu präsentiert ab 2018 jährlich vier Konzerte unterschiedlicher Machart in der akustisch reizvollen Kirche Herz Jesu. Mit Zeitgenössischer Musik, SaxophonPLUS, Gesprächskonzerten zu Kirchenliedern und adventlichen Chorkonzerten versprechen Tobias Hagedorn, Bastian Fiebig, Dr. Annette Albert-Zerlik und Johanna Zerlik eine außergewöhnliche und abwechslungsreiche Programmgestaltung.
Am 11. März 2018 beginnt die Reihe mit dem Konzert „Quadrophonie und Orgel“ unter anderem mit der Uraufführung eines Werks von Richard Millig. Die musikalische Leitung hat Tobias Hagedorn, Komponist und Stipendiat der Mozart-Stifung, sowie Organist in Herz Jesu.

Das erste Konzert:
Quadrophonie und Orgel

Sonntag, 11. März 2018
unter Leitung von Tobias Hagedorn

Programm

Georg Friedrich Händel (1685-1759) Georg Friedrich Händel (1685-1759) „Sonate I in g moll“ für Flöte und Basso Continuo 1. und 2. Satz
Tobias Tobit Hagedorn (*1987) „Differenz“ für Elektronik
György Ligeti (1923-2006) „Harmonies“ aus Zwei Etüden für Orgel
Tobias Tobit Hagedorn „Differenz“ für Elektronik
Tobias Tobit Hagedorn „Stehen und Gehen“ für Orgel + Elektronik
Tobias Tobit Hagedorn „Differenz“ für Elektronik
Richard Millig (*1992) Uraufführung Neues Werk für Orgel + Elektronik
Georg Friedrich Händel (1685-1759) Georg Friedrich Händel (1685-1759) „Sonate I in g moll“ für Flöte und Basso Continuo 3. und 4. Satz


Mitwirkende

Flöte Judith Engert
Orgel Tobias Hagedorn
Klangregie Richard Millig

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.