Bauarbeiten Offenbacher Landstraße Update KW09/2017

Im Rahmen der Baumaßnahme „Umgestaltung der Offenbacher Landstraße“ wird es erforderlich, demnächst den südlichen Bereich der Offenbacher Landstraße von Haus-Nr. 294 bis zur Wehrstraße zu sperren.
Ursprünglich sollte die Sperrung bereits ab Montag, dem 05.03.2018, 7.00 Uhr beginnen, aber aufgrund des Kälteeinbruchs können in dieser Woche die erforderlichen Planumsarbeiten nicht fortgeführt werden. Daher bleibt es aktuell bei der bestehenden Verkehrsführung. Sobald es die Temperaturen zulassen, werden umgehend die Planumsarbeiten wieder aufgenommen.
Mit Wiederaufnahme der Arbeiten wird die Anliegerspur auf der Nordseite der Offenbacher Landstraße zur Sackgasse und endet von der Wehrstraße kommend vor der Apotheke. Der Anliegerverkehr muss dann wieder zurückfahren und über die Hoffeldstraße – Kochstraße – Speckgasse – Offenbacher Landstraße abfahren.
Die südliche Offenbacher Landstraße zwischen Haus-Nr. 294 und 332 kann dann nicht mehr angefahren werden und die betroffenen Anwohner werden daher gebeten, während der Bauzeit ihr Fahrzeug außerhalb ihres Grundstücks zu parken.
Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende März 2018.
Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt gewährleistet, ebenso die Müllentsorgung.
Zudem wurden Halteverbote im 1. und 2. Bauabschnitt (1.Bauabschnitt: Mümlingstraße bis Hansenweg / 2.Bauabschnitt: Hansenweg bis Hirschhornstraße) eingerichtet aufgrund der erforderlichen Aufstellung der Fahrmasten. Pkw-Besitzer werden daher dringend gebeten, ihre Fahrzeuge täglich jeweils ab 7.00 Uhr aus den Halteverbotsbereichen zu entfernen. Auf diese Weise kann eine Behinderung der Bauarbeiten bzw. ein Abschleppen der Pkw vermieden werden.
Quelle: Anwohnerinformationen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.