Oberrad.net

Verkehrssituation Kreuzung Wehrstraße / Gerbermühlstraße

Update 07.08.2012: Eine Mail zu diesen Thema wurde an den zuständigen dezernenten versendet. Dies ist ein weiterer Schritt um neben der konstruktiven Diskussion auch Ergebnisse für Oberrad zu erreichen.

Am Übergang zum beliebten Ausflugsziel Gerbermühle und Mainpromenade kommt es an der Ampel immer wieder zu Ärger zwischen Autofahrern und Radfahrern/Fußgängern. Der Grund hierfür ist die besondere Ampelschaltung, welche auch immer wieder gefährliche Situationen verursacht.

Während die Fußgänger, welche in Richtung Oberrad laufen, noch ein grünes Signal an den äußeren Ampeln sehen, schaltet das für die Autofahrer sichtbare Fußgängersignal auf der Fußgängerinsel in der Mitte nach wenigen Sekunden auf Rot. Die Rechtsabbieger Richtung Offenbach wiegen sich in der falschen Gewißheit, dass die Fußgänger stehen bleiben müssen. Dabei ist es einigen Autofahrern sogar egal, wenn Familien mit Kinderwagen unterwegs sind. Das hier noch nichts schlimmes passiert ist, grenzt an ein Wunder. Der Grund für diese Ampelschaltung entspringt dem Gedanken, das kein Fußgänger auf der Insel „stranden“ soll. Dies ist aber bei weiten ungefährlicher wie die aktuelle Situation.

Für die Radfahrer ist die Situation ebenfalls sehr undurchsichtig und damit außerordentlich gefährlich: Sollen sie sich nach Auto- (eigentlich richtig) oder Fußgängerampel (eigentlich falsch) richten? Von der Gerbermühle in Richtung Oberrad müssten sie schräg kreuzen, da der Radweg nur auf der linken Seite weiterführt. In der anderen Richtung werden sie von den Rechtabbiegern abgedrängt oder schlechthin übersehen, teilweise von den Autofahrern angepöbelt, weil nicht ersichtlich ist, dass der Radweg geradeaus weitergeht. Als Verbindung zwischen Main und Stadtwald ist dieser Übergang ein häufig genutzter Weg für Ausflüge in Frankfurt.

Um hier eine Verbesserung der Stadt vorschlagen zu können, bitte ich darum an der Umfrage teilzunehmen. Dies ist die erste Umfrage, welche aus dem Gedankenaustausch resultiert. Mit dem Ergebnis der Umfrage wird dann auf den zuständigen Dezernenten zugegangen.

Soll die Ampelschaltung und die Verkehrssituation an der Kreuzung Wehrstraße / Gerbermühlstraße überarbeitet werden?

View Results

Loading ... Loading ...

Kupferdiebe in Oberrad

In der Nacht vom 26. auf den 27.07.2012 wurden von der Baustelle in der Gräfendeichstrasse Kupferkabel geklaut. Es handelte sich um die Kabel für den Kran. Dies hatte zur Folge, dass am 27.07.2012 der Baubetrieb vorübergehend eingestellt werden musste.

Nachlese zum Gedankenaustausch mit Christian Becker

Ein gutes Dutzend Oberräder trafen sich gestern im Gasthof „Zum Hirsch“ um mit dem Ortsvorsteher Christian Becker Wünsche und Anregungen für Oberrad zu diskutieren.
Die Idee hierzu ist in der Facebookgruppe „Oberrad.net“ entstanden. Es wurden bis in die Nacht hinein verschiedene Themen sehr konstruktiv diskutiert.
Unter anderen kamen fogende Themen auf:
– Grüne Soße Denkmal – der aktuelle Zustand ist nicht zufriedenstellend
– Ampelschaltung für Fußgänger an der Gerbermühle – dringend verbesserungswürdig
– Verkehrsführung am Rewe – u.A. ist die Verkehrsberuhigungsschwelle eine Zumutung
– geplantes „Kunstwerk“ am Buchrainplatz – Akzeptanz und Kosten
– Verkehrssituation Hansenweg – wildes Parken und zu schnelles Fahren
– Verkehrssituation Gräfendeichstr. – derzeit oft Umgehung für die Offenbacher Ldstr 🙁
– Verkehrssituation Offenbacher Ldstr. – zu schnelles Fahren besonders Nachts 🙁
– Einkaufssituation und Planung neuer Einkaufsfläche – Areal beim Profi soll ausgebaut werden 🙂

Zu diesen Themen werden verschiedene Aktionen geplant und es wird auch sicher eine Folgeveranstaltung geben.

Gedankenaustausch mit Christian Becker

Am 24.07.2012 findet um 20:00 Uhr im Gasthof „Zum Hirsch“ ein offener Gedankenaustausch mit Christian Becker (Ortsvorsteher) statt.
Die Themen sollen rund um Oberrad sein, wie wir unseren Stadtteil verbessern und verschönern können. Die Themen werden von Fahrradwegen bis hin zum „Grüne-Soße-Denkmal“ sein. Eingeladen sind alle, die konstruktive Vorschläge für Oberrad einbringen möchten.

Presse KW 28 – Teil 2

POL-F: 120711 – 897 Oberrad: 22 Fünfzig-Euro-Scheine, aber nur vier Seriennummern

Und die nächste Baustelle wartet auch schon wieder auf uns:

Das Stadtentwässerungsamt der Stadt Frankfurt am Main hat im Amtsblatt Nr. 28 vom 10.07.2012 Kanalbauarbeiten in der De-Neufville-Straße zwischen Offenbacher Landstraße und Herrnstraße ausgeschrieben. Die Arbeiten sollen am 22.10.2012 beginnen und spätestens bis 15.02.2013 fertiggestellt sein.

Buchrainplatz KW 28

2 Schritt vor, einer zurück. Dies ist anscheinend das inoffizielle Motto bei der Neugestaltung des Buchrainplatzes. Aber, oh Wunder, heute war mal wieder ein Schritt nach vorne, denn seit heute steht die Pumpe wieder! 🙂 Angeblich passen nun auch die Anschlüsse, so das Sie nicht noch mal wieder abgebaut werden muß.

Wie bereits zu lesen war, soll die Haltestelle ab dem 24.7. wieder von der Straßenbahn angefahren werden. Die offizielle Einweihung ist dann am 21.08.2012 ab 16:00 Uhr auf dem Buchrainplatz geplant.

Ältere Infos zum Thema Buchrainplatz finden sie hier.