Diebespärchen auf Beutetour

Am Dienstagnachmittag, den 30.5. brach ein Diebespaar vermutlich gleich vier Fahrzeuge in den Straßen Goldbergweg, Seehofsweg und Wiener Straße auf, um diverse Gegenstände daraus zu entwenden. Dank eines aufmerksamen Zeugen, konnten die beiden festgenommen werden.

Gegen 15.15 Uhr teilte ein 37-jähriger Mann der Polizei telefonisch mit, dass eine Frau und ein Mann in dem Hansenweg gemeinsam eine Tasche durchwühlen und anschließend diverse Gegenstände in einen Vorgarten werfen würden. Vor Ort angekommen, fanden die Beamten unter anderem Kosmetikartikel und Unterlagen in ebendiesem. Die mutmaßlichen Täter, eine 17-Jährige und ein 23-Jähriger, konnten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung festgenommen werden. Sie führten über 200 Euro Bargeld, einen Fahrzeugschein sowie Schulmaterialien mit sich.

Vermutlich besteht ein Zusammenhang zwischen allen vier Pkw-Aufbrüchen. Die mutmaßlichen Täter wurden nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipresse

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.