Überfall in der Gräfendeichstraße

Eine 60-jährige Frankfurterin war am Dienstag, den 7. April 2015, gegen 18.05 Uhr, zu Fuß auf dem Weg durch die Gräfendeichstraße. In Höhe der Hausnummer 28 näherten sich von hinten zwei junge Frauen, die unvermittelt an dem Riemen ihrer Umhängetasche zogen. Immer heftiger versuchten sie so, an die Tasche zu gelangen. Die 60-Jährige hielt jedoch dagegen, kam aber dabei zu Fall und zog sich eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Schließlich flüchteten die Täterinnen ohne Beute über den Wiener Pfad in Richtung Norden.

Täterbeschreibung:

1. Täterin: 16-20 Jahre alt, 160-170 cm groß, schwarze Haare, bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke, schwarzem Halstuch mit weißem Muster und blauen Jeans. 2. Täterin: 16-20 Jahre alt, 160-170 cm groß, schwarze Haare, bekleidet mit dunkelgrauem Kapuzenpullover und schwarzem Halstuch mit weißem Muster.

Hinweise bitte an das 8te Polizeirevier.

Quelle: Polizeipresse

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.