Kind von Straßenbahn erfasst

Am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr wurde ein 3-jähriges Kind in der Offenbacher Landstraße von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt.
Der 3-Jährige war mit seinem 24-jährigen Vater in einem Kiosk, als er plötzlich aus dem Laden auf die Straße rannte und von einer aus Richtung Offenbach kommenden Straßenbahn erfasst wurde.
Trotz des Einleitens einer Notbremsung konnte der 57-jährige Straßenbahnfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
Das Kind wurde auf die Straße geschleudert und kam mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizei Pressemeldungen

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.